Aktuelles

Andrea Bartl wird neue Kirchenpflegerin

Die kirchenpflegerischen Aufgaben in einer Kirchengemeinde (d.h. die Verwaltung des Personals, des Haushaltes und der Gebäude) werden immer umfangreicher und komplexer. Bisher wurde diese in den drei Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit durch nebenamtliche Kirchenpfleger/innen geleistet – mit immer mehr zeitlichem Aufwand. Das hat uns bewogen, nun eine gemeinsame hauptamtliche Kirchenpflegestelle in der Seelsorgeeinheit einzurichten. Nachdem das Bischöfliche Ordinariat und das Böblinger Verwaltungszentrum grünes Licht gegeben haben, konnten wir in einem Bewerbungsverfahren Andrea Bartl als neue Kirchenpflegerin gewinnen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und wünschen einen guten Start am 1. Oktober! Frau Bartl wird ihren Hauptsitz in Jettingen haben, aber jeweils mindestens einen Tag pro Woche auch in Herrenberg und in Kuppingen sein.

In unserer Kirchengemeinde Jettingen-Gäufelden-Bondorf war die Stelle der nebenamtlichen Kirchenpflege seit August 2018 verwaist. In dieser Zeit haben viele Leute mitgeholfen, die kirchenpflegerischen Aufgaben zu erledigen. An dieser Stelle danken wir dem Verwaltungsausschuss, Marion Häusler, Brigitte Ormos, Linda Schmid, Andrea Bartl und  Christina Würtenberger aus dem Verwaltungszentrum in Böblingen für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit in dieser Zeit.

Pfarrer Markus Ziegler

Zurück zu allen Nachrichten