Aktuelles

Gebetszeit 28. März

Gebetszeit 1 Woche 2 zum Gebet in der Kirche oder zu Hause

 

Im Namen des Vaters…

 

Herr Jesus Christus, in schwierigen Zeiten stehst du uns bei.

Herr erbarme dich.

Herr Jesus Christus, mit dir und deinen Heiligen bleiben wir verbunden.

Christus erbarme dich.

Herr Jesus Christus, bei dir finden wir Trost.

Herr erbarme dich.

 

Gebet:

Dreifaltiger Gott,

in dir haben wir unseren Anfang und unser Ende.

Wir erbitten deinen Schutz und deinen Segen für alle Gefahren an Leib und Seele. Wir bitten dich um deinen Beistand für alle Kranken, alle, die einsam sind in dieser Zeit, und alle, die sich um ihre Arbeit sorgen. Alle Verstorbenen legen wir voll Vertrauen in deine Hände.

Hilf uns in dieser schwierigen Zeit.

Amen.

 

 

In Seuchenzeiten: Anrufung der Heiligen Corona

Die Hl. Corona gilt als Fürsprecherin gegen Seuchen. In dieser Zeit des Corona-Virus wird uns bewusst, welch kostbarer Schatz unsere Gesundheit ist.

Die Hl. Corona wird als Märtyrerin verehrt. Sie lebte um 160 n.C., als im Römischen Reich das Christsein unter Todesstrafe stand. Als ihr Mann als Christ verurteilt wurde, stand sie ihm treu zur Seite und spendete Trost und Zuversicht. für ihr eigenes Christsein erlitt sie den Märtyrertod. Sie wurde zwischen zwei heruntergezogenen Palmen festgebunden und zerrissen, als man die Palmen hochschnellen ließ.

Die Hl. Corona wird seit frühester Zeit  verehrt.

 

Anrufung:

Heilige Corona, du Trösterin,

wir flehen zu dir in Angst und Sorge um uns und unsere Liebsten. Auch du warst in Sorge um das Schicksal deines heiligen Mannes. Du spendetest Hoffnung, als für dich keine andere Hoffnung war als Gott allein. Bitte Gott für uns, dass er uns die Kraft schenke, auf ihn zu vertrauen und besonders für die Kranken und Schwachen in Liebe da zu sein.

So bitten wir mit dir vereint, die du bei unserem Vater bist:

 

Vater unser im Himmel…

 

 

Segen:

Der den Atem uns gegeben,

ihn eingehaucht, damit wir leben,

er nehme euch die Angst.

Dass ihr in Gottes Nähe geht,

sein Schutz und Schirm über euch steht,

dafür sorge er.

Er, der aus Chaos Kosmos brütet,

er, der die Kranken wohlbehütet,

er segne  euch in dieser Zeit.

Im Namen des Vaters…

(Nach Herbert Jung)

 

 

Erstellt von Angela Achi, Pastoralreferentin, März 2020

Zurück zu allen Nachrichten