Gemeindeleben

Trauerbegleitung

Menschen, die um eine/n Verstorbene/n trauern, lassen wir nicht alleine. Verstorbene bleiben auch in unserer Gemeinde gegenwärtig, nicht nur in den Gottesdiensten. Haben Sie den Mut, Ihre Trauer mit anderen zu teilen. Setzen Sie sich über das Pfarrbüro mit unseren SeelsorgerInnen in Verbindung. Von Zeit zu Zeit bieten wir auch eine „Trauergruppe“ an, in der Menschen in ähnlicher Situation im Austausch Hilfe erfahren können.

Drei Mal im Jahr finden Trauergottesdienste statt. Wir zünden für jede und jeden Verstorbenen unserer Kirchengemeinde eine Kerze an und lassen so das Licht der Auferstehungshoffnung in der Dunkelheit der Trauer aufleuchten. Alle Trauernden sind eingeladen, Trauer und Zweifel, aber auch Hoffnung und Glaube vor Gott zu bringen.

Zurück