Aktuelles

Blasiussegen

Blasiussegen

Am 2. Februar gendenken wir des Heiligen Blasius. Der Legende nach hat er einem Kind eine Gräte aus dem Hals entfernt und es so vor dem Erstickungstod bewahrt.

Darum wird der Märtyrer Blasius als Heiliger für Halskrankheiten verehrt und Menschen werden mit gekreuzten Kerzen gesegnet. Heilung geschieht und wird geschenkt.

Den Blasiussegen empfangen wir im Gottesdienst am Sonntag, 2. Februar

um 9 Uhr in Jettingen

um 10.30 in Nebringen

um 10.30 in Öschelbronn

 

 

Zurück zu allen Nachrichten