Aktuelles

Gebetszeit 1. April

Gebetszeit 5 zum Gebet in der Kirche oder zu Hause

 

Im Namen des Vaters…

 

Herr Jesus Christus, in dir erkennen wir Gottes Liebe zu uns. Herr, erbarme dich.

Du wendest dich allen Menschen zu. Christus, erbarme dich.

Du sendest uns, die Freude des Evangeliums zu verkünden, mutig, kreativ und großherzig zu sein. Herr, erbarme dich.

 

 

Gebet:

Guter Gott,

wir bitten Dich, schenke uns viele schöne Momente: für die Freude und das Lachen, für die gute Gemeinschaft mit anderen, für Erfolge und Glückserlebnisse.

Hilf uns, erfüllt zu leben: dass wir neben der Arbeit genug Zeit finden für uns selbst und in der Hektik dieser Welt nicht verloren gehen.

Gott, hilf uns, unsere Lebenszeit gut zu nutzen: dass wir auch anderen Zeit schenken, in dem wir für unsere Familien und für Freunde und Freundinnen da sind, und uns auch Zeit nehmen für diejenigen, die uns brauchen.

Hilf uns, unsere Lebenszeit gut zu nutzen: dass wir Zeit für Dich, Gott, haben.

Darum bitten wir durch Jesus Christus. Amen.

 

Text:

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freuen und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedensein können.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schauen.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

 

Vater unser im Himmel…

 

Segen:

Bitten wir Gott um seinen Segen:

Es segne euch Gott, der Vater,

der vor aller Zeit war

und auch am Ende eurer Zeit einen neuen Anfang für euch bereithält.

Es segne euch Jesus Christus, sein Sohn,

der Zeit seines Leben und darüber hinaus allen Menschen mit Liebe begegnet

und ihnen Hoffnung für die Zukunft schenkt.

Es segne euch der Heilige Geist,

Gottes Beistand für unsere Zeit.

 

So segne euch der dreieinige Gott,

der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.

 

Erstellt von Sabine Riske, Gemeindereferentin März 2020

Zurück zu allen Nachrichten