Aktuelles

Gebetszeit 30. März

Gebetszeit 3 Woche 2 zum Gebet in der Kirche oder zu Hause

 

Im Namen des Vaters…

 

Herr Jesus Christus, von dir kommt uns Hilfe.

Herr erbarme dich.

Herr Jesus Christus, du lässt uns nicht allein.

Christus erbarme dich.

Herr Jesus Christus, du behütest uns.

Herr erbarme dich.

 

Psalm 121:

Ich erhebe meine Augen zu den Bergen:

Woher kommt mir Hilfe?

Meine Hilfe kommt von Herrn,

der Himmel und Erde erschaffen hat.

Er lässt deinen Fuß nicht wanken;

Dein Hüter schlummert nicht ein.

Siehe, er schlummert nicht ein

Und schläft nicht, der Hüter Israels.

Der Herr ist dein Hüter,

der Herr gibt dir Schatten zu deiner Rechten.

Bei Tag wird dir die Sonne nicht schaden

noch der Mond in der Nacht.

Der Herr behütet dich vor allem Bösen,

er behütet dein Leben.

Der Herr behütet dein Gehen und dein Kommen

von nun an bis in Ewigkeit.

 

Gebet:

Herr, unser Gott,

wir bitten dich um Halt. Stärke uns im Vertrauen auf dich,

der du uns Hilfe schickst. Bewahre uns vor Trübsal und Angst. Gib uns die Kraft, vernünftig zu sein, wenn wir zu Hause bleiben sollen, um uns und andere nicht zu gefährden. Schenke uns Kraft, für die da sein zu können, die jetzt unsere Hilfe in besonderem Maß brauchen. Schenke uns die Zuversicht, dass es auch eine Zeit nach der Pandemie geben wird. Amen.

 

Vater unser im Himmel…

 

Meditation:

Gott, du bist da.

Deine Gegenwart umhüllt und durchdringt  uns

Wie die Luft, die wir atmen,

die wir zum Leben brauchen.

Dein Sohn hat unser Leben geteilt.

Er ist uns zum Bruder geworden.

Er hat sein Leben für uns hingegeben.

Herr, dich loben wir.

Herr, dich preisen wir, jetzt und immer.

 

Erstellt von Angela Achi, Pastoralreferentin, März 2020

Zurück zu allen Nachrichten